Tag Archives: Prada

Beach

After work we spent some nice hours on our beach, enjoying the sun and the warm water, chilling with iced tea…

My tip: If you’re in Dubai, buy a TimeOut Magazine, so you are up to date. And yes, my visor needs some sun:

My outfit, nothing special (with darker Flip Flops):

Advertisements

10 Comments

Filed under Fashion, Travel

Day In The City

We spent the afternoon in the city, went grocery shopping to Julius Meinl and a little bit shopping at Louis Vuitton. Later on, we had Dinner at XO-Noodles. In the evening, my BFF came over for some drinks.

A new shopping centre is coming to town!

Pink Vespa!

XO-Noodles:

More pics after the click:

Continue reading

13 Comments

Filed under Fashion, Food

New In My Closet

Es ist so praktisch, eine Mutter zu haben, die ihrer Tochter ihre Taschen gibt, die ihr nicht mehr gefallen. So ist das auch mit ihrer Prada aus dem letzten Jahr passiert. Ich mag die cognac farbene, große, “durchsichtige” Tasche, sie ist perfekt für den Sommer! Die Tasche hat Mama kaum getragen, warum auch immer. Gut für mich! :D Der Taschenanhänger passt auch sehr gut dazu und innen hat sie noch eine kleine Pochette zum anhängen.

My mum gave me her “old” Prada bag. I like it a lot, because I needed a cognac colored bag – it’s perfect for summer, and I like the transparency.

To enlarge, click on the pic:

24 Comments

Filed under Fashion, Shopping

My Spring/Summer Essentials & Must-Haves

Der Frühling klopft an der Tür! Deswegen habe ich schon aus Vorfreude darauf meine Garderobe zusammengestellt, die beliebig erweiterbar und ausbaubar ist!

What are your spring & summer must-haves?

My list:

  • beige chino trousers
  • breton tops
  • light blue denim jacket
  • trilby hat
  • wayfarer sunglasses
  • white light tops and dresses
  • denim dress (with the right accessories chic or casual)
  • colorful bags and jewelry
  • bling bling headbands
  • colorful flats
  • chucks (hello festivals!)
  • black maxi skirts
  • red or orange nail polish

A ‘real-life-polyvore-set’:

Details after the jump:

Continue reading

1 Comment

Filed under Other

What was in the bags?

Tadaa! Hier kommt die Auflösung:

  • a colorful Lanvin T-Shirt:

  • Prada key ring:

More after the click:

Continue reading

Leave a comment

Filed under Beauty, Fashion, Shopping

FAQ: My iPad cases guide

Mittlerweile gibt es so viel Auswahl an Schutzhüllen für das Apple iPad, sodass man den Überblick verliert.
Ich habe eine kleine Aufstellung gemacht, welche Modelle es gibt; für fast jeden Geldbeutel und Geschmack. ;) Von Protzig bis dezent. 

There are so many cases for the Apple iPad out there, so I made a small collection of designs I like:

  • YSL:

  • Burberry:

  • Alaïa:

More after the click:


  • Vivienne Westwood:

  • Bottega Veneta:

  • Smythson:

  • Marc by Marc Jacobs:

  • Gucci:

All from NAP

  • LV:

Source

  • Prada:

  • Apple:

 

  • Chloé:

  • Armani:

  • Tod’s:

Leave a comment

Filed under Other

Outfit

This was my outfit today:

  • dark blue raw denim jeans
  • khaki cashmere sweater (Stella McCartney)
  • grey wool cape (ISSA)
  • grey and black ballet flats (Lanvin)
  • my beloved grey and rose clutch (Prada)
  • rose scarf with birds (Marc by Marc Jacobs)
  • jewelry (Tiffany & Co.)
  • not on picture: green croc collier de chien with gold hardware (Hermès)

Two pics of the details:

Leave a comment

Filed under Other

I like! Prada iPad Cases

Für umgerechnet ca. € 220,- 

Leave a comment

Filed under Other

Liebling des Tages # 27

ist heute meine Tasche von Prada aus der Print Collection: Sie ist schön sommerlich und handlich – perfekt zu bunten Kleidern! 

Aber die Ähnlichkeit mit einer Chanel 2.55 ist unübersehbar! Das Gesteppte, Kettenhenkel, Innenaufteilung usw. erinnern an den Klassiker von Chanel. Ich mag die Prada trotzdem :)

Leave a comment

Filed under Other

Hong Kong Day 4 Part 1 – Lost In Translation

Das war übrigens uA in den Sackerln drin:

€ 3,50 – man kriegt Sepia, Ente und Fishballs und das beste: VERDAMMT LECKER!!! :D

Viel mehr Fotos und lustige Erlebnisse nach diesem Klick:


Nachdem wir am Tag 3 sehr teuer Essen waren, wollten wir am Tag 4 einwenig sparen und sind in ein anderes Sterne-Restaurant gegangen. Ja, auch dieses Restaurant hat einen Michelin-Stern, und somit ist er das billigste Sterne-Restaurant der Welt! Leider war die Schlange viel zu lang, so sind wir in die andere Filiale gefahren. Aber dazu später mehr.

Später sind wir mit der Fähre an das andere Ufer gefahren: 

Unser Ziel war es, auf die längste Rolltreppe der Welt zu kommen: 

Und man fährt und fährt…

Und fährt… an verschiedenen Dingen vorbei:

Und fährt…

Mind. 15 Minuten haben wir gebraucht, bis wir oben waren! 

Beweisbild, dass wir auch Metro gefahren sind :D

Endlich haben wir das Restaurant gefunden! Aber nicht von allein, sondern wurden wir von einem älteren Mann in der U-Bahn angesprochen, ob wir Hilfe bräuchten, weil in dem Viertel viele Alte leben, die wenig Englisch sprechen. Er half uns, das Restaurant zu finden, hat dort angerufen, ist mit uns eine U-Bahn-Station weitergefahren, obwohl er andere Dinge zu tun hatte, uns bis vor das Restaurant geführt, an den Tisch gesetzt, und wollte keine Gegenleistung – wir haben ihn mehrmals eingeladen, mit uns zu essen, aber er wollte/konnte nicht. Wir waren überwältigt von dieser Gastfreundlichkeit. Zum Glück haben wir seine E-Mail-Adresse und konnten uns noch einmal bei ihm bedanken. Ich hoffe, er schreibt irgendwann zurück… 

Wir waren die einzigen Ausländer im Restaurant und wurden dementsprechen oft angeschaut wie bunte Vögel (was ich aber auch verstehen kann) und die Besucher halfen uns, wie man etwas zu essen hat. Es war eine ganz tolle Erfahrung! 

Die Bedienung konnte nur Kantonesisch, aber sie hatten zum Glück die Speisekarte übersetzt.

Heisser, leckerer Tee steht schon auf dem Tisch statt Wasser:

Links: “süsses Brot”, rechts: Reis im Lotusblatt:

Dim Sum:

Hühnerbeinchen:

Gefüllte Bällchen:

Das ganze Essen hat insgesamt € 17,- (!!!) gekostet und ich habe noch nicht alles geschafft zu fotografieren… Es war verdammt lecker! Wir haben zwar die Hälfte bestellt, aber wahrscheinlich wollten die Eigentümer (die sich auch an unseren Tisch gesetzt haben, um etwas zu plaudern – übersetzt von dem Sohn, der mal in England war – das war so süss und nett!), dass wir alles probieren und haben uns einen Teil dazugeschenkt… 

Lila Haus:

Peking Ente:

Fleisch auf der Strasse:

Leave a comment

Filed under Other

Liebling des Tages # 18

sind heute meine Chandelierohrringe von Prada aus der SS2010 Kollektion. Sehr auffällig und schön:

Leave a comment

Filed under Other

Liebling des Tages # 16

ist heute meine Geldbörse von Prada. Ich liebe die Farbkombi Orange + Pink! Sie hat viele Fächer, was wichtig für mich ist:

Leave a comment

Filed under Other