Thank You For Smoking

Warum hängen Mode und Rauchen zusammen?

Fast überall herrscht schon Rauchverbot – mit einer Ausnahme: Am Catwalk darf gequalmt werden, wenn man Kate Moss heisst und für die Louis Vuitton Fall 2011 Kollektion läuft:

Source

Zigarette als Modeaccessoire und Statement?

Eigentlich passen die Folgen des Rauchens so gar nicht in die makellose, schöne Modewelt: gelbe Zähne, schlechte Haut und Haare, unangenehmer Atem, Augenringe, die Kleidung stinkt, usw. Ein Widerspruch in sich und trotzdem wird die Zigarette immer wieder gerne bei Shootings für Magazine und bei “stylischen” Filmen eingesetzt:

Source

Source

Es ist cool. Warum waren früher die Raucher im Schulhof “die Coolen”?

Man möge meinen, dass es in Zeiten von Anti-Rauch-Kampagnen weniger Rauch in den Medien geworden ist; dann kommt LV und schickt Kate mit einer Zigarette im Mund über den Laufsteg.

Hier wird es deutlich: man tut nur so, als ob. Es geht nur um die Coolness der Zigarette an sich (um was denn sonst??):

Source

Sogar Cartier und YSL haben Zigaretten rausgebracht:

Source

Rauchen ist cool, sexy, verrucht, & chic und geht Hand in Hand mit der Modewelt. Oder warum rauchen die Menschen sonst? Ok, Gruppenzwang, man probiert es, es gefällt/schmeckt einem, man wird abhängig, raucht zur Beruhigung, zum Abschalten, um dazu zu gehören.

Ich wette, es geben nur die Wenigen zu, dass sie es wegen des coolen Image der Zigarette tun.

Obwohl ich persönlich die Nichtraucher cooler finde. ;)

Source

29 Comments

Filed under Fashion, Life, People

29 responses to “Thank You For Smoking

  1. So brutal das jetzt auch klingen mag – ich kenne viele Mädchen & Jungs die es auch tun um abzunehmen, da es sie beruhigt und den Hunger ein Wenig stillt und im Punkto “Gewicht” ist der Bezug zu Branche klar erkennbar…

    Die Bilder aus Paris, NY, London, Milano und den anderen Städten sind Dir ja bekannt – aber ich finde mit Abstand rauchen die dünnsten Frauen siehe Milano und vorallem Paris am meisten – auch in der Öffentlichkeit!

    LG

  2. Hm :o i mag rauchen au gar net. Mein freund hat aufgehört (seine lungen fandens nimma so toll :D) … aber kA find au leute net sexy mit ner fluppe im mund :/ ausserdem haben leute die rauchen ganz oft keine schönen hände bzw finger *brrr* nene i mag die fluppe net (ganz ehrlich der gestank is mir dabei egal xD)

  3. Lea

    Ich bin auch absolute Nichtraucherin, das liegt aber auch mit meinem Asthma zusammen – rauchen bedeutet für mich schlecht atmen können & schmerzen.

    Ich verstehe auch nicht was an rauchen so cool ist. Das habe ich noch nie. Wenn Leute sich ritzen ist das doch auch schlimm – mit dem rauchen schadet man seinem Körper genauso. Aber das ist nunmal jedem selbst überlassen.

    Ich persönlich finde das Mode nichts mit rauchen zu tun hat. Die Haut wird schlecht & fahl – das ist doch nicht schön?! Ich glaube es liegt eher daran das man besser eine rauchen kann, anstatt etwas zu essen. Rauchen = dünn sein?! Ich fand Kate mit der Kippe auch irgendwie total fehl am Platz.
    Ein gutes Vorbild für jüngere Mädchen ist es nicht!

  4. Ich zitiere mal
    “Sie dürfen hier nicht rauchen!”
    “Ich habe ein Suchtproblem, Sir!!!” ;-)

  5. Abgesehen davon, dass ich vergeben bin, ich würde NIE NIE NIE mit einem Mann zusammen sein, der raucht. (Ich hatte das Vergnügen jemanden zu küssen, der geraucht hat, joa es ist das gleiche wie einen Aschenbecher auslecken)
    Es ist so egoistisch, nicht dass man sich selber vergiftet, nein man muss es noch den anderen antun.
    Zigaretten sind nicht cool und verkörpern meiner Meinung nach auch keine Coolnes, sondern Hilflosigkeit, schlechte Gesundheit und eine schwache Person (die es nicht schafft aufzuhören und deswegen alle möglichen Ausreden parat hat, wieso sie raucht)!!

    • Nun, ich bin kerngesund, nicht hilflos und schon gar keine schwache Person. Aber ich rauche hin und wieder.
      Und jetzt?

      • Ann

        Kerngesund? *lach* mal abgesehen davon dass man das NIE wissen kann (auch als Nichtraucher nicht), kann man die gesundheitlichen Risiken beim Rauchen nicht abstreiten, auch wenn es “hin und wieder” ist…

        Und jetzt? Nix. Mein Gott. Außer dass Mädchen wie Anastasia und ich dich nie küssen würden, außer virtuell :-*

        Und jetzt?

      • @Ann

        Ich habe gerade im vergangenen Jahr einen komplett-Check und speziell die Lunge und so testen lassen. Pneumologie, CT, HNO usw.
        Beim Lungenleistungstest wurde ich hinterher gefragt, ob ich Sportler oder Bläser sei. Ich finde, das ist für jemanden, der seit 25 Jahren raucht, ein Kompliment.

        Nun, für einen Kuß werde ich das Rauchen nicht aufgeben. Für die Liebe meines Lebens ganz bestimmt :-*

      • nur nicht, dass vllt die richtige schon vorher durch das Rauchen abgeschreckt wird..

      • @Anastasia

        Dann wäre es auch nicht die Richtige gewesen ;)

    • Ari

      Was ist an Rauchen bitte egoistisch ? Und man muss es den anderen antun?
      Wenn ich eine rauche frage ich vorher Freunde, die es nicht mögen, ob es für sie okay ist. Auch puste ich denen nicht ins Gesicht und wenn es jmd stört soll er weg gehen. Ich finde dass es nichts mit egoismus zutun hat.

      • Wenn eine rauchende Person sich zu den nicht rauchenden Personen begibt, sollen diese weggehen, falls die den Gestank usw. nicht akzeptieren? Das z.B. nenn ich Egoismus.
        Egoistisch finde ich Leute, die andere mit dem Rauch belästigen, egal in welcher Form. (kenne ich mehr als genug um diese Meinung zu haben)
        Wäre ein Zigarettenrauch nur ein Gestank, wäre es vielleicht noch verträglich, aber Zigarettenrauch ist ein Gift, daher unzumutbar!
        Falls es die Freunde nicht stört ist doch okay, jedoch fragst du auf der Straße nicht jeden!

  6. Tanni

    Ich bin froh, dass ich nie so cool sein mußte und als Jugendliche erst gar nicht das Rauchen probiert hab. Es hat sich einfach nicht ergeben, da gab es für mich keinen Anreiz. Bis heute bin ich zufrieden, dass mich Zigaretten nicht interessieren.
    Aus dem Bekanntenkreis kenne ich schon einige Leute, die eigentlich nur deshalb rauchen, um ihr Gewicht unter Kontrolle zu haben. Inwieweit das tatsächlich funktioniert, kann ich nicht beurteilen. Schlimm nur, dass man dazu qualmen muss.

  7. nein. rauchen ist nicht cool. rauchen wird nur sexy inszeniert und der mob ist nunmal so blöd und macht den quatsch millionenfach nach.
    ich meine, würde ein normaler mensch sich einen zu engen pullover anziehen, der auch noch viel zu kurz ist? oder eine zu kurz geschnittene bommelmütze ohne bommel – IN WEISS?
    nein, das ging nur, weil protagonisten wie britney spears und eminem so einen blödsinn propagierten.
    soviel zum thema “der aufgeklärte mensch im 21. jhd” ;)

    was viele menschen nicht wissen: alles, ALLES, was z.b. in einem kinofilm passiert, erfüllt einen gestalterischen zweck. kein schauspieler raucht dort zufällig. der griff zur bierbüchse, wenn magnum nach hause kommt, passiert deshalb , weil es im drehbuch steht und nicht weil magnum durst hat. und irgendwer wird dafür verdammt viel geld bezahlt haben.

    bis vor kurzem war es noch ziemlich schick, mit ner bierflasche in der hand auf der strasse rumzulaufen. und wann begann dieser schwachsinn? mit “blow”, weil dort die “coolen” so rumrannten.
    und alle die sowas nachmachen, sind nicht selbst cool. sondern das ganze gegenteil. wären sie wirklich cool, dann hätten sie nämlich eigene ideen.

    ich rauche jedenfalls gern.
    aber ich bin nicht süchtig. an tagen, an denen ich nicht rauche, meide ich raucher und raucherräume, weil dann der geruch nicht so lecker ist.

  8. fargurd

    Ich könnte mir vorstellen, dass es auch noch andere Gründe geben könnte. Zum einen stellen viele in den Kommentaren an, dass Rauchen “cool” sei. Ja, das mag sein (Gift, verrucht, gegen den Gesundheitstrend, etc.). Aber was mir noch viel mehr Sorgen bereitet ist, dass es natürlich auch eine wunderbare Werbung seitens der Takabindustrie darstellt. Denn nirgends darf mit dem Zeug geworben werden, aber die Models laufen damit rum? Wunderbarer Deal, klappt ja auch in Filmen immer wieder.

    Rauchen ist cool, weil Models und SchauspielerInnen. Das machen sie, weil sie unsere Idole sind –> Rauchen wird cool. Und die Kette beginnt von vorn.

  9. Ich

    ehrlich gesagt fand ich es toll, wie kate moss rauchend aus dem aufzug kam und ihre runde gedreht hat. es hat einfach gepasst. es war das tüpfelchen auf dem i. jetzt regen sich viele über sie und ihre vorbildfunktion auf. was soll das? macht sich jemand diese gedanken auch über charlie sheen?

    • tina

      natürlich, zur zeit wird doch dauernd über charlie sheen berichtet und wie es mit ihm gerade den bach runter geht. aber das hier ist ein mode-blog. wieso sollte mango hier also charlie sheen erwähnen?

  10. liebe mango mit dem post hast du dich wieder selbst übertroffen! echt cooler post!!

    also ich bin nichtraucherin.. rauch vill. mal in der gruppe nach essen oder so.. einfach so :D

    was ich echt schlimm finde.. die ganze mamis/papis die vor ihren kindern rauchen.. :s
    http://fashionhurtssemi.tumblr.com/

  11. rauchen ist meiner meinung nach schon ein modetrend (der sich ziemlich lange hält) – jedenfalls bei einigen Leuten. viele rauchen ja auch, weil sie es wirklich gerne tun.
    was ich nicht verstehe: normalerweise (also bei mir in italien mal schon) ist es so, dass auf den zigarettenverpackungen eine warnung draufstehen muss, so in der Art “Rauchen ist tödlich”, aber bei der verpackung von YSL seh ich’s nicht?! ist das designervorteil?! ;DD

    lg
    http://misscherryb00m.blogspot.com/

  12. michael

    Na ihr Nichtraucher. Stimmt, rauchen ist nicht gut. Aber wie kommt man dazu zu rauchen? Es ist zum großen Teil die Werbung! Die trägt stark dazu bei das Raucher, Raucher bleiben und Nichtraucher zu Rauchern werden. Die ist ja vorbei, wie klasse. Das Rauchen ist auch weniger geworden. Nicht nur weil die Leute einsichtig geworden sind. Nun sollte man aber weiter denken! Es gibt ja noch mehr Werbung, auch unterschwellige. Zum Beispiel Werbung für Autos, die sind auch giftig! Die Werbung sagt aber man wird durch ein Auto frei und unbeschwert und glücklich. Die Realität sieht ganz anders aus. Also wo muss man einhaken um etwas zu ändern? Kleiner Tipp, die Typen fangen mit P an gehen mit o weiter und hören mit litiker auf. Tschüs und viel Gesundheit für Alle.

  13. Kalianha

    Kate Moss hat doch gesagt, dass sie keinen Bock hat, ein Vorbild zu sein und das es ihr am Arsch vorbei geht.
    Wenn das richtig insziniert wird, IST rauchen sexy und damit meine ich nicht Lieschen Müller auf der Straße, sondern spezielle Sachen, wie bei einem Fotoshooting, oder hier, um zu provozieren auf dem Catwalk.
    Als ich Raucherin war, habe ich auch immer versucht Rücksicht zu nehmen.
    Das das nicht immer klappt räume ich ein, ist mir aber andererseits auch scheiß egal. Warum?
    Weil die anderen Menschen auf mich auch keine Rücksicht nehmen. Das sehe ich z. B. jetzt im kommenden Sommer, wenn mir der Großteil wieder beweist, wie häufig er doch duschen geht. Ist nicht so schlimm wie Krebs?
    Sehe ich nicht ganz so, deswegen bin ich schon häufiger in Ohnmacht gefallen und damit wären wir wieder bei die Menschen nehmen keine Rücksicht, denn die meisten helfen einem dann nicht.
    Fazit, es ist mir egal, ob einer alle Jubeljahre im Windschatten meiner Zigarette steht/stand, weil die Leute selber alle egoistisch sind und es meiner Meinung nach nicht verdient haben, dass man wie ein Idiot im zickzack durch die Stadt geht, damit sie kein schlechtes Lüftchen abkriegen.

    • das finde ich schade, dass man auf andere Leute keine Rücksicht nimmt, so wird die Nation zu einer Schweine-Nation durch Leute, die einfach auf die anderen scheißen.
      Ein leider unglückliches Beispiel meinerseits wegen den Ereignissen, aber schau mal wie gelassen die Leute in Japan im gegensatz zu uns sind, weil sie auf die Mitmenschen achten und nicht nur an sich selber denken.

      Ich muss ehrlich sagen – ich will in keiner Egoistengesellschaft leben, deswegen finde ich es echt schade, dass so viele Leute so denken!

  14. Klasse Post.
    Und die letzten beiden Sätze bringen es nochmal auf den Punkt *lol*

    LG
    Tink

  15. Und ich bin so stolz, dass ich nicht mehr rauche ^^

    Habe vor 8 Jahren aufgehört und es geht mir besser (bis auf mein Gewicht :D) Aber man kann ja nicht alles haben :D

  16. ich rauche, weil es mich beruhigt. weil ich süchtig bin. und weil ich dann nicht so viel hunger habe. jaaa ich bin ein schlechter mensch ;) und jetzt? schön, dass ihr alle nicht raucht, dass ihr gesund bleibt. aber ist man tatsächlich ein egoistischer (sprich schlechterer) mensch nur weil man raucht?
    kann ich jetzt leider nicht zustimmen.

    http://greaseglitter.blogspot.com/

  17. Dann findest du mich cool ;D Ich hab bis auf einmal Shisha-Pfeife noch nie geraucht. Alles, was nicht gut riecht, mach ich nicht lol. Ich finds nur schrecklich wenn meine Nachbarn rauchen (Wohnung) und dann der Gestank vom Treppenhaus in unser Vorhaus/WC/Bad kommt. Da krieg ich leichte Wutanfälle… wobei es mir lustigerweise nicht soviel ausmacht, wenn Freunde um mich herum rauchen. Aber ja, ob meine Nagellackdämpfe viel ungiftiger sind, weiß ich nicht.

  18. Thierry Mugler hat doch auch Lady Gaga erst vor kurzem mit’ner Zigarette aufn Laufsteg geschickt. o.O Obwohl ich selbst Raucher bin, halte ich aber nicht viel davon, wenn die Designer ihre Models mit Zigaretten aufn Laufsteg schicken… dadurch animiert man evtl. Kinder dazu zu rauchen (und dabei werden die in ihrer Umfeld schon genug dazu animiert und beeinflusst).
    Warum rauchen? Hmm… gute Frage, nächste Frage! :D Aber um ganz ehrlich zu sein, ich habe angefangen, weil ich dazu gehören wollte – also um in die “coole” Clique dazu zu gehören… irgendwann habe ich für gut ein Jahr aufgehört zu rauchen in der Hoffnung, dass ich doch dann bitte zunehmen würde… aber zugenommen habe ich nicht. Die Schule fing wieder an stressig zu werden, also habe ich wieder angefangen zu rauchen. o.O Und nun rauche ich eigentlich nur noch, wenn ich arbeiten muss oder wenn ich auf Partys unterwegs bin. :) Und da bei mir zu Hause nur in der Küche geraucht wird (ja, und das obwohl es meine Wohnung ist, ich kann’s nicht leiden, wenn die ganze Wohnung nach Rauch stinkt, deswegen wird das in einem Raum verbannt, wo das Fenster fast den ganzen Tag auf ist), und ich nicht unbedingt die Motivation habe, extra wegen eine Zigarette aufzustehen und in die Küche zu gehen, rauche ich zu Hause automatisch weniger bzw. gar nicht. :D (Und hey, gestern habe ich gar nicht geraucht!) Also ich überlebe es durchaus ohne Zigaretten, nur es ist halt zu einem Stressbewältigungsteil geworden.
    Und ja, es gibt viele, die denken, dass die vom Rauchen abnehmen… es mag sein, dass es bei diesen Menschen auch stimmt… aber ich bezweifle es… damit versuchen sie ihren Körper noch vom Hungergefühl auszutricksen… und dabei beachten sie nicht mal, dass ihr Körper vielleicht ein Hungergefühl oder Heißhungergefühl melden, weil es ihm an irgendwelche Vitamine mangelt! -.- Und einige haben durchs Rauchen abgenommen, sodass sie Angst haben, wieder zuzunehmen, wenn sie aufhören. Traurig aber wahr.

    Liebste Grüße,
    Linh

  19. HollyGolightly

    ich habe aufgehört, weil es imo das schlimmste ist, was man seiner haut antun kann. inzwischen finde ich nichtraucher auch cooler. ;-)
    und es war mir wichtig, mir zu beweisen, daß man alles schaffen kann, was man will. es ist eine reine kopfsache, eine frage des willens.
    zugenommen habe ich glücklicherweise nicht, da ich gleichzeitig mehr sport getrieben und mich sehr bewusst ernährt habe. das war wirklich meine größte angst dabei….

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s